Sonntag, 18. Dezember 2011

Secondlife ist so buggy - dauernd


Montag, 14. November 2011

Realnamen bei Google+

Auf Google+ liefen vor längerer Zeit viele Diskussionen über die Realnamen-Pflicht, die offensichtlich nur für das Produkt Google+ gilt. Bei Google-Mail und den anderen Diensten gibt es solch eine Pflicht nicht. Ein Sturm der Entrüstung kam dann auf, als Google die ersten Profile sperrte, die nach Googles Meinung nicht mit einem realen Namen gefüttert waren. Die an vielen Stellen unter anderem auch sehr hitzig geführte Diskussion sorgte dann dafür, dass Google seine Bedenken gegenüber Pseudonymen noch einmal überdenken wollte. In der Zukunft wollte Google wohl Pseudonyme auch erlauben, ist sich aber wohl selbst noch nicht sicher, wie das passieren soll.

Leider wurde aber damit Googles Suche nach Profilen mit Pseudonymen nicht eingestellt und so hat es auch mich heute erwischt. Ich habe nun vier Tage Zeit, tja, wozu eigentlich? Konsequenterweise kann ich mein Profil bei Google+ dann nur noch löschen.

Ein paar Links zum Thema: